Paros 2012  

 

 

Ein kleiner Fotospaziergang zeigt,
weshalb ich Paros mag...

 

 

 


1  

 

 

 

 

 

 

 

Nach langer Restaurierungszeit im letzten Jahr sind die
Säulen der kleinen Kapelle auf dem Kastro-Hügel wieder freigelegt, die Ornamente sind wieder gut zu erkennen.
Wie schön!

 

 

 

 

 

 

 

Die Venezianer haben wohl ihre Wäsche vergessen...  

 

 

 

 

 

Tarnfarbe: Weiß!

 

 

 

Das Restaurant "Hibiscus" an der Uferstraße ist sehr zu emfpehlen, Hier gibt es alles, von griechischer Küche bis Pizza & Pasta, gute Preise. Mein Tipp: Lamm in Zitrone.

 

 

 

 

 

Auch Dakos ist köstlich, im Hibiscus.

 

 

 

Der eine versucht´s mit Musik...

 

 

 

 ...der andere mit der Farbe.

 

 

 

 

 

Auch in der Nacht noch attraktiv
 

 

 

Moderne Kommunikation: "Wie schmeckt Deine Cola Zero?"

 

 

 

Unterwegs zum Golden Beach...

 

 

 

 

 

Die eine ist sprichwörtlich ins Wasser gegangen...

 

 

 

...der andere ist wohl vom Weg ab gekommen.

 

 

 

Plusquam-Perfekt!

 

 

 

Postkartengrüße aus Lefkes, der ehemaligen Inselhauptstadt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 




Epano Koufonisi
 

 

 

 

 

 

 

             


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kykladografie